Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Todesfall

Mit dem Tod erlöschen alle persönlichen Ansprüche auf Leistungen der Sozialversicherungen.

Melden Sie deshalb den Tod Angehöriger der zuständigen Ausgleichskasse, wenn für die verstorbene Person einer der folgenden Punkte zutrifft:

  • Sie bezieht eine Alters-, Invaliden-, Witwen-, Witwer- oder Waisenrente
  • Sie bezieht ein Taggeld der Invalidenversicherung
  • Sie bezieht eine Hilflosenentschädigung
  • Sie bezieht Ergänzungsleistungen
  • Sie bezahlt Beiträge als nichterwerbstätige Person
  • Sie ist selbständigerwerbend
  • Sie bezieht Familienzulagen (Kinderzulage, Ausbildungzulagen)

Der Tod kann aber auch Hinterlassenenleistungen auslösen.