connect     Internationales     Dokumente 

Scheidung

Die Alters- oder Invalidenrente geschiedener Personen sind unter Vornahme einer Einkommensteilung, des sogenannten Splittings, zu berechnen.

Durch eine Scheidung ändert sich möglicherweise Ihr Anspruch auf Leistungen. Deshalb sind Sie verpflichtet, Zivilstandsänderungen Ihrer Ausgleichskasse zu melden.

Es wird empfohlen, den Antrag gleich nach der Scheidung zu stellen. Wenn Sie keinen Antrag stellen, führt die Ausgleichskasse die Einkommensteilung (Splitting) spätestens bei einer Rentenberechnung automatisch durch.

Da die Einkommensteilung obligatorisch ist, können Sie diesen Antrag auch ohne Einverständnis Ihres Ex-Partners stellen.

Weitere Informationen zum Thema:

Privatpersonen
Lebenssituation
Arbeitssituation
Gesundheitssituation
AHV-Ausweis / Individuelles Konto (IK)
Hausangestellte
Änderungsmeldung
Firmen
Neue Mitarbeitende
Bestehende Mitarbeitende
Austretende Mitarbeitende
Neugründung
connect
Massgebender Lohn
Bezahlung der Beiträge
Firmenmutationen
Top Themen
Login connect
  (für bereits registrierte Benutzer)
Merkblätter
Anmeldeformulare
Kinderzulagen
Hausdienst-Arbeitgeber
Internationale Sprechtage
Offene Stellen
Kontaktdaten
Wettsteinplatz 1 - Postfach - 4001 Basel
Tel 061 685 22 22 - Fax 061 685 23 23
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00-12:00   •   13:30-16:30
IBAN
CH94 0900 0000 4000 0220 4
Soziale Medien