connect     Internationales     Dokumente 

Berechnung und Höhe

Hinterlassenrenten werden wie die Altersrenten berechnet.

Die Höhe der Hinterlassenenrente wird durch die Beitragsdauer und durch die Höhe des durchschnittlichen Einkommens bestimmt.

Massgebend sind jedoch nur die versicherten Einkommen der verstorbenen Person. Hat diese bei ihrem Tode das 45. Altersjahr noch nicht vollendet, wird ein so genannter Karrierezuschlag gewährt. Das heisst: Für die Berechnung der Hinterlassenenrente wird ihr durchschnittliches Einkommen prozentual erhöht.

Haben Versicherte gleichzeitig Anspruch auf eine Alters- und auf eine Hinterlassenenrente, wird nur die höhere der beiden Renten ausgerichtet.

Formular
318.371 - Anmeldungsformular für Hinterlassenenrenten
Merkblatt
3.03 - Hinterlassenenrenten der AHV

Privatpersonen
Lebenssituation
Arbeitssituation
Gesundheitssituation
AHV-Ausweis / Individuelles Konto (IK)
Hausangestellte
Änderungsmeldung
Firmen
Neue Mitarbeitende
Bestehende Mitarbeitende
Austretende Mitarbeitende
Neugründung
connect
Massgebender Lohn
Bezahlung der Beiträge
Firmenmutationen
Top Themen
Login connect
  (für bereits registrierte Benutzer)
Merkblätter
Anmeldeformulare
Kinderzulagen
Hausdienst-Arbeitgeber
Internationale Sprechtage
Offene Stellen
Kontaktdaten
Wettsteinplatz 1 - Postfach - 4001 Basel
Tel 061 685 22 22 - Fax 061 685 23 23
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00-12:00   •   13:30-16:30
IBAN
CH94 0900 0000 4000 0220 4
Soziale Medien