connect     Internationales     Dokumente 

Selbständig

Wo müssen sich Selbständigerwerbende anmelden?
Selbständigerwerbende melden sich bei der Ausgleichskasse des Kantons an, in dem Ihr Geschäftssitz ist, oder bei der betreffenden Verbandsausgleichskasse.

Was muss bei der Veränderung des Einkommens aus der Selbständigerwerbstätigkeit gemacht werden?
Melden Sie es Ihrer Ausgleichskasse, wenn sich Ihr Einkommen verändert hat. Sie passt dann die provisorischen AHV/IV/EO-Beiträge an. Für die Ausgleichskasse Basel-Stadt können Sie dieses Formular verwenden.

Genügt es, wenn ich in der Steuererklärung mein Einkommen als Selbständigerwerbender deklariere?
Nein. Sie müssen sich auch möglichst früh bei der AHV-Ausgleichskasse als Selbständigerwerbender anmelden. Wenn die Ausgleichskasse Sie erst später – nach Eintreffen der Steuermeldung – erfasst, drohen Verzugszinsen.

Wie hoch sind die AHV-Beiträge von Selbständigerwerbenden?
Die Beiträge von Selbständigerwerbenden an AHV, IV und EO hängen vom Reingewinn ab. Mehr Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite. Eine unverbindliche Auskunft zur Höhe Ihrer Beiträge gibt Ihnen unser Online-Rechner.

Gelte ich bereits nach erfolgtem Eintrag ins Handelsregister als selbständigerwerbend?
Nein. Laut AHV-Gesetz muss die zuständige Ausgleichskasse überprüfen, ob die Kriterien für eine selbständige Erwerbstätigkeit erfüllt sind

Ich gründe eine AG oder eine GmbH. Bin ich nun selbständigerwerbend?
Nein, gemäss AHV-Gesetz gelten Inhaber einer AG oder GmbH als Arbeitnehmer in der eigenen Firma.

Bin ich Selbständigerwerbend, wenn ich als Putzfrau in verschiedenen Privathaushalten arbeite?
Nein. Auch wenn sie in verschiedenen Privathaushalten arbeiten, gelten Sie als Arbeitnehmerin. Jeder einzelne Privathaushalt muss sich bei der AHV-Ausgleichskasse als Arbeitgeber anmelden und Sozialversicherungsbeiträge abrechnen. Einzige Ausnahme: Wenn Sie eigene Arbeitsgeräte und eigene Putzmittel verwenden und diese in einem Geschäftswagen mitführen, können Sie sich bei der Ausgleichskasse anmelden. Diese prüft, ob die Kriterien für eine selbständige Erwerbstätigkeit erfüllt sind.

Ich habe eine hohe Nachrechnung erhalten. Kann ich diese in Raten zahlen?
Ja, Sie können uns anrufen und mit uns einen Ratenplan vereinbaren. Wir sind aber verpflichtet, Verzugszinsen von 5 Prozent zu berechnen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Merkblätter
2.02 - Beiträge der Selbständigerwerbenden an die AHV, die IV und die EO
2.09 - Selbständigerwerbende in der schweizerischen Sozialversicherung
Merkblatt - Bin ich Selbständigerwerbend(e) oder Arbeitnehmer(in) ? - Informationen für Selbständige und Freelancer betreffend Beitragsstatus und Aufträge Dritter
Formular
Anmeldung Einzelfirma/Selbständigerwerbende(r)

Privatpersonen
Lebenssituation
Arbeitssituation
Gesundheitssituation
AHV-Ausweis / Individuelles Konto (IK)
Hausangestellte
Änderungsmeldung
Firmen
Neue Mitarbeitende
Bestehende Mitarbeitende
Austretende Mitarbeitende
Neugründung
connect
Massgebender Lohn
Bezahlung der Beiträge
Firmenmutationen
Top Themen
Login connect
  (für bereits registrierte Benutzer)
Merkblätter
Anmeldeformulare
Kinderzulagen
Hausdienst-Arbeitgeber
Internationale Sprechtage
Offene Stellen
Kontaktdaten
Wettsteinplatz 1 - Postfach - 4001 Basel
Tel 061 685 22 22 - Fax 061 685 23 23
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00-12:00   •   13:30-16:30
IBAN
CH94 0900 0000 4000 0220 4
Soziale Medien