Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

15.09.2020 - Corona-Erwerbsersatz ab 17. September 2020

Mit Auslaufen der Notverordnungen der Covid-19-Erwerbsersatzentschädigungen am 16. September 2020 hat der Bundesrat am 11. September 2020 kommuniziert, dass die Corona-Erwerbsausfallentschädigungen per 16. September 2020 beendet werden. Nach dem 16. September 2020 werden nur noch in bestimmten Fällen Entschädigungen ausgerichtet.

Ein Anspruch auf Entschädigungen entsteht infolge:

  • vom Bund oder Kanton angeordneten Betriebsschliessungen für Selbständigerwerbende
  • Quarantäne von Selbständigen und Arbeitnehmenden
  • Ausfall einer Fremdbetreuung der Kinder für Selbständige und Arbeitnehmende
  • nachgewiesenen Veranstaltungsausfällen für Selbständige für die Dauer der ausgefallenen Veranstaltung

Eine Entschädigung ab 17. September 2020 muss auf jeden Fall neu angemeldet werden.

Das Bundesamt für Sozialversicherungen legt aktuell die notwendigen Details zum Anmeldeverfahren und zu den Anspruchsvoraussetzungen neu fest. Sobald diese bekannt sind, werden wir unsere Website aktualisieren.