Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Kurzarbeit

Was ist Kurzarbeit?

Kurzarbeit ist die vorübergehende Reduzierung oder vollständige Einstellung der Arbeit in einem Betrieb. Sie soll vorübergehende Beschäftigungseinbrüche ausgleichen und die Arbeitsplätze erhalten.

Wer ist für die Bewilligung zuständig und wo melde ich mich?

Zuständig für die Bewilligung von Kurzarbeit sind die Behörden der Arbeitslosenversicherung. Die Adressen und weitere Informationen finden Sie unter www.arbeit.swiss.

Werden bei Kurzarbeit Sozialversicherungsbeiträge erhoben?

Unternehmen, die von der Arbeitslosenversicherung Entschädigungsleistungen für Kurzarbeit erhalten, müssen die gesetzlichen Sozialversicherungsbeiträge wie bisher in vollem Umfang leisten. Die Berechnungsbasis für die Sozialversicherungsbeiträge ist der vertraglich vereinbarte Lohn, respektive die Normal-Arbeitszeit.

Kann ich als Selbständigerwerbende/r Kurzarbeitsentschädigung beziehen?

Selbständigerwerbende haben keinen Anspruch auf Kurzarbeitsentschädigung. Aber im Rahmen der Corona Erwerbsersatzentschädigung hat der Bundesrat Sofortmassnahmen auch für Selbständigerwerbende beschlossen. Sie finden dazu Informationen im Merkblatt 6.03 – Corona Erwerbsersatzentschädigung.

Kann ich als Hausdienstarbeitgeber/in Kurzarbeitsentschädigung für meine Haushalthilfe beantragen?

Bitte wenden Sie sich mit dieser Frage direkt an die Hotline vom SECO:

+41 58 462 00 66

Montag bis Freitag von 7:00 Uhr - 20:00 Uhr

Wie rechne ich Kurzarbeitsentschädigung korrekt mit der AHV ab?

Der Anspruch auf Kurzarbeitsentschädigung hat keinen Einfluss auf die geschuldeten Sozialversicherungsbeiträge. Arbeitgeber müssen die Sozialversicherungsbeiträge bei Anspruch auf Kurzarbeitsentschädigung entsprechend der normalen Arbeitszeit, also auf 100 % des Lohnes, bezahlen. Diese und weitere Informationen finden Sie im Merkblatt 2.11 - Beitragspflicht auf Kurzarbeits- und Schlechtwetterentschädigung.

Wer bezahlt den Lohn bei Kurzarbeit und wie ist das Vorgehen?

Diese Frage betrifft das Arbeitsrecht. Wir empfehlen die Informationsseite des Amtes für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Basel-Stadt.